Die Vorsitzende der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag, Ines Claus, sagte zur Möglichkeit der Auffrischungsimpfungen gegen das Corona-Virus:

„Die Politik hat ihr Versprechen gehalten und wir haben bis Anfang August diesen Jahres der gesamten Bevölkerung ein Impfangebot machen können. Mit Hilfe der auch im Rhein-Main-Gebiet in Rekordzeit entwickelten Impfstoffe konnte ein ganzes Land innerhalb weniger Monate gegen eine todbringende weltweit grassierende Viruserkrankung geschützt werden. Im Kampf gegen Covid wollen und dürfen wir jetzt aber nicht nachlassen. Corona-Impfungen bieten einen guten Schutz, doch dieser nimmt, wie bei anderen Impfungen auch, nach einer gewissen Zeit ab und muss erneuert werden.

Nach dem gemeinsamen Beschluss aller Gesundheitsminister der Länder beginnen seit heute in Hessen die Auffrischungsimpfungen für Personen der Stufe 1 – alle über 80-Jährigen, Menschen in stationären Pflege- oder Behinderteneinrichtungen – in etwa 500.000 Menschen, bei denen die Erstimpfung bereits Anfang des Jahres erfolgte. Zudem können alle, die zuvor mit Vektor-Impfstoffen wie von Johnson & Johnson behandelt wurden oder an Immunschwächen leiden, ab sofort diese Möglichkeit wahrnehmen.

Die Impfungen werden kostenlos über die Hausarztpraxen oder die Impfzenten verabreicht, mobile Impf-Teams unterstützen die Einrichtungen. Nutzen Sie die Möglichkeit, lassen Sie sich impfen, es hilft Ihnen und uns allen.“

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag