„Unsere Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten, sorgen täglich für die Sicherheit aller Bürgerinnen und Bürger in Hessen. Kaum eine andere Berufsgruppe steht so im Blickpunkt der Öffentlichkeit wie die Polizei. Mit der Hilfe unserer Polizei sind wir in Hessen sicher. Hierfür gebührt unseren Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten unser Dank“, so Ines Claus.

Die rund 14.000 Polizeivollzugsbeamtinnen und Polizeivollzugsbeamten sorgen in Hessen bereits jetzt mit großem Erfolg für Sicherheit und Ordnung. Die Gefahr, in Hessen Opfer von Kriminalität zu werden, ist auf einem historischen Tiefstand. Um dies dauerhaft sicherzustellen, investiert die Hessische Landesregierung 2020 so viel Geld wie noch nie in den Bereich der Inneren Sicherheit. Während vor 20 Jahren noch 766 Millionen Euro für die Polizei im Haushalt zur Verfügung standen, liegt der Wert im Jahr 2020 bei 1,8 Milliarden Euro. Das Land investiert dabei in Ausstattung, Software und Personal. Bis 2025 werden über 16.000 Planstellen für ausgebildete Polizistinnen und Polizisten in Hessen zur Verfügung stehen.

Die Abgeordnete des Wahlkreises Groß-Gerau II der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag hat sich vor Ort ein Bild vom Arbeitsalltag unserer Polizei machen können. „Ich danke dem ersten Hauptkommissar, Herrn Fritz Ruhland, sowie allen anderen Anwesenden dafür, dass ich unmittelbar mit unseren hessischen Polizistinnen und Polizisten über die aktuellen Herausforderungen in einen Austausch treten konnte“, schließt Claus ab.
Foto (von links nach rechts)
PHK’in Melanie Schüller, DEG-GG
POK Günther Frey, Schutzmann vor Ort
PHK Udo Köhler, Leiter Sicherheit und Ordnung und Abwesenheitsvertreter
Frau Ines Claus
POK’in Katja Vagi-Mager, ebenfalls SvO
EPHK Fritz Ruhland

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag